Datenschutzrichtlinien

Küchenscout – Deine IKEA Küchenmontage einfach gemacht!

Informationspflichten

Wir nehmen den Schutz Ihrer personen­ bezogenen Daten sehr ernst. Bitte lesen Sie sich die folgenden Informationen sowie die Daten­schutzerklärung sorgfältig durch. Gern beantworten wir Ihre Fragen auch per Mail.

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Küchenscout
Robert M. Pudewell
Witzlebenstr. 37
14057 Berlin
Telefon: 030/30101722
Mail: info@team-1.de

2. Datenschutzbeauftragter

Aufgrund der Betriebsgröße (unter 10 Mitarbeiter) ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten nicht notwendig.

3. Zwecke der Datenverarbeitung

Daten werden erhoben und verarbeitet zum Zweck der Vertragserfüllung auf Anfrage der betroffenen Person. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO), insbesondere auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 (a), (b) und (c).

4. Kategorie der Daten

Die Art der verarbeiteten Daten umfasst Kontaktdaten, Kundenhistorien, Auftragsdaten, Bankdaten von Auftraggebern und Jobsuchenden.

5. Dauer der Speicherung

Die Daten werden so lange gespeichert, ergänzt und fortgeschrieben, wie es der Zweck erfordert, für den die personenbezogenen Daten erhoben werden und der von Ihnen gewünscht ist, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen, wie zum Beispiel Aufbewahrungspflichten nach Geldwäschegesetz, Handelsrecht, Steuerrecht u.s.w. entgegen­ stehen.

6. Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten zu verlangen.

7. Recht auf Berichtigung oder Löschung der Daten

Für den Fall, dass diese Daten unrichtig oder unvollständig gespeichert wurden, haben Sie das Recht, eine Berichtigung oder Löschung zu verlangen.

8. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie dürfen die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn Sie die Richtigkeit der erhobenen Daten bestreiten, die Verarbeitung unrechtmäßig oder der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist.

9. Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu einem bestimmten Zweck aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, können Sie diese jederzeit widerrufen; bis zum Zeitpunkt Ihres Widerru­fes bleibt die Verarbeitung jedoch rechtmäßig.

10. Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit widersprechen; eine Verar­beitung erfolgt dann nicht mehr.

11. Recht auf Übertragung der Daten

Sie haben das Recht, Ihre dem Verantwortlichen zur Verfügung gestellten Daten auf einen Dritten übertragen zu lassen.

12. Beschwerderecht

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten rechtswidrig ist.